Skip to main content

Spielbericht Heimspielfest der U9 vom 22.02.2020

Am 22.02.2020 begrüßten die kleinen Crocodiles zum Heimspielfest die Teams Weserstars Bremen, Adendorfer EC, Molot EC, den HSV und die Young Grizzlys Wolfsburg.

Ein Heimspielfest ist immer besonders aufregend. Viel ist im Vorwege zu organisieren, alle Eltern helfen wirklich gut bei allen Aufgaben wie Catering, Feldauf/abbau, Spielorganisation und Betreuung der Mannschaften mit.

Die kleinen Crocodiles sind in voller Stärke mit 15 Kindern angetreten. So wünscht man es sich für ein Heimspielfest ??. Gegen Adendorf konnten die Crocodiles direkt mit einem Sieg 4:0 ins Spielfest starten und hatten damit eigentlich einen guten Grundstein gelegt. Im folgenden Spiel gegen Wolfsburg konnte nach starker Anfangsphase das Ergebnis nicht gehalten werden und das Spiel ging 1:4 verloren. Leider reichte es im dritten Spiel auch nicht und die Crocodiles verloren deutlich 0:8 gegen Molot. Dringend Zeit für die Pause.

Nach der Pause kehrten die kleinen Crocodiles gestärkt aus der Kabine zurück und spielten gegen die Weserstars von Minute eins an gut auf. Dieses Engagement wurde mit einem 5:1 Sieg belohnt. Im letzten Spiel ging es dann im Hamburger Derby gegen den HSV. Hier gab es in der aktuellen Saison immer knappe Ergebnisse. Beide Mannschaften spielten in der ersten Hälfte stark auf. Dann gerieten die Crocodiles in Rückstand und mussten hinten die Abwehr öffnen. Mehr riskiert und dann leider 1:3 verloren. Schade, aber stark gekämpft.

Wir bedanken uns bei allen Mannschaften, Spielern, Eltern und sonstigen Unterstützern für das tolle Heimspielfest. Dies war das letzte Heimspielfest der regulären Saison.

Die Eishockeyabteilung wird unterstützt durch